Probetermin beim Brautstylisten – Ist das notwendig?

Ein Vorgespräch und Probetermin sind für dein Brautstyling wichtig, um dich am Hochzeitstag rundum wohl zu fühlen. Während des persönlichen Probestylings werden alle Details geklärt, damit am Hochzeitstag alles wunschgemäß abläuft.

Der Probetermin dient vor allem dazu, deine individuellen Vorstellungen und Wünsche zu besprechen und bestmöglich umzusetzen. Dabei gibt es so einiges abzustimmen: die Frisur, das Make-up bis hin zum Nagellack sollten nicht nur zu deinem Haut- und Haartyp passen, sondern auch mit deiner Kleiderwahl, deinem Haarschmuck sowie dem Brautstrauß harmonieren. Nach einem gelungenen Probetermin fühlst du dich deutlich sicherer und weißt genau, was dich am Tag der Hochzeit erwartet!

Außerdem spielt die Wellenlänge zwischen dir und deiner Stylistin eine Rolle – immerhin begleitet sie dich an einem der wichtigsten Tage in deinem Leben. Nicht nur das Ergebnis des Stylings sollte daher zu deiner vollsten Zufriedenheit sein, auch sollst du dich während des Stylings mit ihr wohl fühlen. Beim Probetermin kannst du direkt herausfinden, ob ihr euch sympathisch seid.

Vorbereitung auf den Probetermin

Selbst ist die Braut! Vielleicht hast du dich schon auf die Internetrecherche begeben. Falls du es noch nicht getan hast, leg unbedingt damit los! Anhand dieser Recherche kannst du dich bereits von Brautfrisuren oder Make-Up inspirieren lassen und einen Eindruck dafür gewinnen, in welche Richtung dein Styling gehen könnte. Bring zum Probetermin das gesammelte Bildmaterial mit. Aufgabe der Brautstylistin ist dann, die gewünschte Traumfrisur und das Braut-Make-up durch minimale Abänderungen dir anzupassen!

Außerdem ist es wichtig, dein Brautkleid oder zumindest Fotos vom Brautkleid, dem eventuellen Haarschmuck sowie vom Brautstrauß mitzubringen.

Außerdem ist es wichtig, dein Brautkleid oder zumindest Fotos vom Brautkleid, dem eventuellen Haarschmuck sowie vom Brautstrauß mitzubringen, damit die Brautstylistin eine Vorstellung davon hat, in welche Richtung dein Gesamtlook gehen wird. Dabei achtet die Brautstylistin vor allem darauf, dass Frisur und Make-Up nicht vom eigentlichen Look und Stil der Hochzeit abweichen und voll und ganz zu dir passen. Wenn du noch keinen passenden Haarschmuck oder weitere Accessoires gefunden hast, kann dich deine Brautstylistin auch dabei unterstützen.

Eigene Vorstellungen davon zu haben, wie du an deinem Hochzeitstag aussehen möchtest, ist eine gute Grundvoraussetzung – doch auch wenn du noch keine Idee vom Gesamtkonzept hast: Keine Panik! Genau dafür ist eine professionelle Brautstylistin da. Sie berät dich in allen Belangen umfassend und sorgt dafür, dass du dich an deinem großen Tag strahlst!

Wenn deine Vorstellungen nicht umsetzbar sind

Besonders aus diesem Grund ist ein Probetermin so entscheidend – denn nicht alle Frisuren und nicht jedes Make-Up passt zu dir als Typ. Es kann sein, dass deine Haare für diese eine Frisur, die du dir am meisten wünschst, einfach zu kurz, zu lang, zu fein oder zu schwer sind. Daher wird nicht jede Frisur machbar sein, was nicht an deinen Haaren liegt, sondern daran, dass die Frisur nicht die richtige für dich ist.

Aufgabe einer Brautstylistin ist, die perfekte Frisur für dich zu finden. Genauso verhält es sich mit beim Make-Up. In den meisten Fällen entscheidet sich eine Braut für ein natürliches Make-Up, das alle Vorzüge unterstreicht und gleichzeitig Unebenheiten kaschiert. Eine professionelle Brautstylistin achtet außerdem darauf, deine Schminkgewohnheiten zu berücksichtigen, damit du dich nicht so fühlst, als würdest du eine Maske tragen oder „angemalt“ sein.

Das wichtigste ist tränenfestes Make-Up und eine ebenmäßige Grundierung, die den ganzen Tag hält.

Das wichtigste ist tränenfestes Make-Up und eine ebenmäßige Grundierung, die den ganzen Tag hält. Wie professionell deine Brautstylistin arbeitet und wie lange das Make-Up hält, kannst du idealerweise durch den Probetermin herausfinden und beugst auf diese Weise unschönen Überraschungen an deinem großen Tag vor.

Wo und wann findet der Probetermin statt?

Im Idealfall kontaktierst du die Brautstylistin deiner Wahl bereits sechs Monate vor Stattfinden deiner Hochzeit, um sicherzugehen, dass sie noch nicht ausgebucht ist. Eine Auswahl an professionellen Brautstylisten findest du auf MyHammer. Dort kannst du Kundenbewertungen einsehen, direkt einen Auftrag einstellen und dir aus verschiedenen Angeboten das für dich passendste aussuchen. Worauf es bei der Auswahl einer Brautstylistin ankommt, erfährst du hier.

Der Probetermin selbst sollte sechs bis acht Wochen vor deiner Hochzeit stattfinden und offene Fragen sollten spätestens in der Woche vor dem großen Tag restlos geklärt sein. Ob der Probetermin bei dir zuhause, an einem Ort deiner Wahl oder bei der Brautstylistin stattfinden soll, kannst du im Vorfeld mit der Brautstylistin abklären.

Bis zum Probetermin solltest du außerdem in Erfahrung gebracht haben, ob noch jemand – eure Trauzeugen, Brautjungfern, der Bräutigam oder die Blumenmädchen – das Styling-Angebot in Anspruch nehmen möchte. Je nachdem, wie viele Personen neben der Braut am Hochzeitstag gestylt werden sollen, muss das zeitlich eingeplant sein, sodass der Fokus weiterhin beim Brautstyling bleibt.

Dauer & Kosten des Stylings

Im Regelfall dauert das Styling bei einem Probetermin deutlich länger als am Hochzeitstag. Beim Probetermin werden Frisuren und Make-Up erstmals ausprobiert und es kann unter Umständen dauern, bis die optimale Frisur und das passende Make-Up gefunden sind.

Der größte Vorteil eines Probetermins: Am Hochzeitstag muss nicht mehr wild herumprobiert werden, weil der Look bereits beim Probetermin festgelegt wurde. Somit hast du eine Sorge weniger und kannst dich voll auf die restlichen organisatorischen Dinge konzentrieren.

Der größte Vorteil eines Probetermins: Am Hochzeitstag muss nicht mehr wild herumprobiert werden

Das reine Brautstyling am Hochzeitstag nimmt je nach Aufwand durchschnittlich 2 bis 3 Stunden ein.

Brautstylisten arbeiten häufig mit Paketpreisen: Das Probestyling wird dementsprechend schon in diesem verrechnet. Weiterhin kommt es darauf an, wo Probestyling und Hochzeit stattfinden, wie lange die Stylistin die Hochzeit begleiten soll, wie viele Personen ein Styling erhalten und ob noch ein After-Wedding Shooting stattfindet, bei dem sie ebenfalls das Styling übernehmen soll.

MyHammer bietet eine Plattform, auf der du direkt verschiedene Angebote einholen, vergleichen und auf diese Weise die ideale Brautstylistin für dich passend zu deinem Budget finden kannst.

Auf Nummer sicher gehen

Der Hochzeitstag ist im Normalfall komplett durchgeplant, weshalb wenig Zeit zum Experimentieren und Ausprobieren besteht. Möglichst alles, was Bestandteil dieses Tags ist, sollte bereits auf den Punkt genau sitzen, um zusätzlichem Stress neben all der Aufregung und Vorfreude vorzubeugen. Gleiches gilt auch für das Brautstyling, weshalb ein Probetermin unverzichtbar ist, um auf Nummer sicher zu gehen.

No Comments Yet

Comments are closed

Bellissima.de Logo

Alles für die Hochzeit!
Bellissima.de ist Teil der MyHammer Familie.

Datenschutz | Impressum